Kleine auswirkung suf den
lebenszyklus

Auswirkungen auf die
umwelt

Durch die Verwendung von heiβem Wasser zur Bekämpfung von Unkräutern stellen wir sicher, dass die Lebenszyklusbilanz (LCA) bemerkenswert kleiner als bei der Verwendung von Herbiziden bleibt. Auswirkungen auf die Umwelt entstehen hierbei zunächst durch die Verwendung von Dieselkraftstoff. Mit einem guten Wirkungsgrad von Ausrüstungen und der Kraftstoffwahl können auch diese jedoch erheblich reduziert werden.

Die Verwendung von Glyphosat ist global viel diskutiert worden. Im Sommer 2015 hat das Internationales Krebsforschungszentrum IARC der WHO eine Einschätzung veröffentlicht, nach der Glyphosat dem Menschen wahrscheinlich karzinogen ist. In der EU wurde die Zulassung des Glyphosats bis zum 31. Dezember 2017 verlängert. Am Ende November 2017 haben die Mitgliedsländer nach einer knappen Abstimmung der Zulassung des Glyphosats noch eine Verlängerung bis zum Jahr 2022 gewährt. In der Erklärung des Europäischen Parlaments wird aufgefordert, gänzlich auf den Einsatz von Glyphosat bis zum Jahr 2022 zu verzichten.

Viele Organisationen und Länder verlangen ein totales Verbot für Glyphosat. Daneben führt auch der soziale Druck dazu, eine chemikalienfreie Alternative ungeachtet der Verordnungen zu wählen.

SCHADET NICHT HOLZPFLANZEN

Sivukartta